5:57 Uhr - 24.10.2018

Sie befinden sich hier: Startseite » Leben & Bürger » Neuigkeiten
NEUIGKEITEN

GT, der 28.09.2018
Oktoberfest mit der Gruppe Rotzlöffl steigt in Bremke
0 Kommentare | Beitrag schreiben
Die Rotzlöffl spielen beim Oktoberfest in Bremke. Quelle: YouTube Screenshot
„Tradition trifft Timberlake“ heißt es am Eröffnungstag von 19 bis 22 Uhr, wenn die Blechbuben aus Sangerhausen für Partypower sorgen. Von 19 bis 20 Uhr ist „Happy Hour“. Ab 22 Uhr steigt dann die Wiesn Disco mit DJ Daniel.

Wiesenstimmung am Limit

Die Heimatländer, die als „Hessens Partyband Nummer eins“ bezeichnet werden, sollen am Sonnabend von 19 bis 23 Uhr für „Wiesenstimmung am Limit“ sorgen. Über das Internet war das Team um den geschäftsführenden Vorsitzenden des TSV Bremke/Ischenrode, Stefan Dietrich, auf das zwölfköpfige Ensemble aufmerksam geworden, zu dem viele Bläser gehören. Das Repertoire umfasse Oktoberfest-Klassiker und andere Tanzmusik, das Interesse an dem Auftritt sei riesig: „Alle Sitzplätze sind bereits seit langem ausverkauft“, berichtet er, einige Karten werde es noch an der Abendkasse geben. Wolli & Co. sorgen für eine Oktoberfest-Disko.

Das Programm am Sonntag beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, bevor die Besucher von 11 bis 13 Uhr das Haxn-Frühstück genießen können. Dazu spielen die Gleichen-Musikanten. Zwischendurch ehrt der Schützenverein erfolgreiche Teilnehmer an den Schießwettbewerben.

Rotzlöffl rocken volkstümliche Klassiker

Die Rotzlöffl spielen beim Oktoberfest in Bremke. Quelle: r
„Boarisch rocken“ heißt es von 14 bis 18 Uhr, wenn die „Rotzlöffl“ aus der Oberpfalz unter anderem volkstümliche Klassiker rocken. „Da geht es richtig zur Sache“, verspricht Dietrich. Auch diese Veranstaltung sei fast ausverkauft. Für Kinder gebe es am Sonntag zwei Hüpfburgen.

Damit „Südniedersachsens coolste Wiesn“ stattfinden kann, beginnen Helfer acht bis zehn Wochen vor dem Fest mit den Vorbereitungen, erläutert Dietrich. Der Boden muss verlegt und die Bühne in der Mitte der Halle aufgebaut werden.

Schnaps in Ötzis kleiner Brennerei

Die Helfer hängen Stoffbahnen in bayrischem Kolorit auf und sorgen für eine Zaunoptik aus schwer entflammbarem PVC, außerdem muss der große Oktoberfestkranz unter der Decke befestigt werden. Nicht fehlen darf ein großes Bild, das die Gleichen zeigt. In Ötzis kleiner Brennerei gibt es Schnaps, außerdem können sich Besucher vor einem Matterhorn-Motiv fotografieren lassen.

Für das Bremker Festbier sorgt wieder Deutschlands größte Craft-Brauerei aus der Nähe von Chemnitz, kündigt Dietrich an. Deren Chef Ludwig Hörnlein werde voraussichtlich zum Anstich am Sonnabend kommen.

Passend zum Motto des dreitägigen Festes erscheinen jedes Mal rund 97 Prozent der Besucher in bayrischem Tracht, also Dirndln, Lederhosen und karierten Hemden, schildert Dietrich seine Erfahrungen und fügt hinzu „Man fällt hier in Zivil auf“. Die Besucher werden eine Neuheit sehen: Vor der Halle haben die Organisatoren einen nicht überdachten Vorbau für Raucher errichtet.

Von Axel Artmann


0 Kommentare | Beitrag schreiben
 
 

Kontakt
Ortsbürgermeisterin
Karin Jürgens
Heiligenstädter Str. 2
37130 Gleichen Bremke

Telefon: +49 (0)5592 - 92 75 67


Zum Kontaktformular

 
© 2018 Dorf Bremke - 37130 Gleichen - www.gleichen-bremke.de